Gegen Internetzensur
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:
  • Flickr Photos

    www.flickr.com
18. Sep
Mon

Das Wort zum Sonntag

Wiedersehen.

Aber mal im Ernst, gestern war’s eigentlich ganz nett. Ausschlafen nach einem herrlich langen Grillabend including [dem] Talk über Norweginawien, Indien, spiegelnde, schwarze, aber beleuchtete Bäume und ausladende Saufgeschichten. Den ganzen Tag über war es warm und die Sonne schien. Weil ich keine Fotos gemacht habe, präsentiere ich euch zur Entschuldigung dieses steinalte Bild von mir.

Coffee Cups

Dann waren wir wählen. Ich bin dieses rustikale Ankreuzzeugs gar nicht mehr gewöhnt. Sogar in unserer Steinzeit-möchte-man-meinen-Gemeinde Fredersdorf gab’s elektronische Wahlen! Wenigstens war die persönliche Einweisung unseres persönlichen Wahlhelfers freundlich und ergreifend. (Zumindest, bis er dem Menschen nach uns bis auf das Wort genau denselben Text herunterrasselte.)

Das Highlight des Tages war aber definitiv der halbstündige Überraschungsbesuch von mysterious Taps, Schnuppe und Fussel. Auch wenn es die ganze Sache nur noch schlimmer gemacht hat. Siehe hier.

Heute kam dann auch mit einiger Verzögerung mein Quantenphysikhalsband aus edelstem, klingelnden Stretch-Velours. (?) Derselbe Hersteller verkauft auch Angeln für Katzen, die im Dunkeln leuchten … oder so.

Die wahre Geschichte ist, dass sich zwei von den drei Kätzchen gestern in unsere Bude erleichtert haben und dabei einen derart bestialischen Gestank fabrizierten und verbreiteten, dass ich ihn erst am späten Abend (so gegen zwölf) endlich aus der Nase bekommen habe. Musste arg mit meinem Magen kämpfen, als ich mit Küchenpapier bewaffnet hinters Sofasesselchen kroch, um den Übeltäter”haufen” zu bekämpfen.

Hach ja. Sindse nich süß?

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.