Gegen Internetzensur
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:
  • Flickr Photos

    www.flickr.com
9. Jan
Die

Kleiner Jahresrückblick 2006

Ich möchte allen danken, welche mir Kettenmails während des ganzen Jahres gesandt haben. Dank Eurem Wohlwollen habe ich folgendes erlebt:

  1. Ich las 170 Mal, dass Hotmail mein Konto löschen wird.
  2. Ich werde zirka 3000 Jahre Unglück haben und bin bereits 67 Mal
    gestorben, weil ich nicht alle Mails weitergeleitet habe.
  3. Wenn ich aus dem IKEA komme, schaue ich niemanden an, weil ich Angst habe, dass mich jemand in ein Hotel verschleppt, mir Drogen verabreicht, um mir anschliessend eine Niere zu entfernen und diese auf dem Schwarzmarkt zu verkaufen.
  4. Ich habe sämtliche Ersparnisse auf das Konto von Amy Bruce überwiesen. (Ein kleines, armes Mädchen, welches bereits mehr als 7000 Mal schwerkrank im Spital lag. Unglaublich, aber dieses erstaunliche, kleine Mädchen ist seit 1995 immer 8 Jahre alt…)
  5. Mein gratis-GSM-Nokia ist leider nie angekommen, so wenig wie all die gewonnenen Gratiseintritte.
  6. Ich habe meinen Vornamen hunderte von Malen, zusammen mit 3000 anderen, auf eine Petition geschrieben und habe damit vielleicht eine bedrohte Spezies von nackten Zwergeichhörnchen aus Weissrussland vor dem Aussterben bewahrt.
  7. Ich kenne das Rezept, welches garantiert, nie mehr einsam zu sein und
    die ewige Liebe zu finden: Es reicht, den Vornamen einer Person auf ein
    Papier zu schreiben und ganz fest an sie zu denken. Gleichzeitig muss man sich am Arsch kratzen und die Zeiger einer Uhr im Gegenuhrzeigersinn drehen und das während man um einen Peugeot 404 herumtanzt. (Es ist nicht wirklich einfach einen Peugeot 404 zu finden!)
  8. Ich habe gute 25 Bände über die Weisheiten des Dalai Lama gelesen und mir dadurch mindestens 4690 Jahre Glück und Gesundheit damit angeeignet.
  9. Natürlich, nicht zu vergessen: Die 50 Male, während denen ich meinen Bildschirm Tag und Nacht nach dieser Nachricht absuchen musste, welche den gefährlichen Virus enthalten sollte – bei dem sogar Microsoft, McAfee, Norton Symantec etc. unfähig waren, ihn aufzuspüren und zu neutralisieren – und welcher in der Lage wäre meine Harddisk zu zerstören, die Stereoanlage, den Fernseher, den Staubsauger und, noch übler, die Kaffeemaschine zu pulverisieren.

Alles in allem doch nicht so schlecht.

WICHTIG

Wenn Du diesen Text nicht innerhalb 10 Sekunden als Mail an mindestens 8734 Personen weiterleitest, wird ein aus dem Weltall kommender Dinosaurier morgen um 17:33 Uhr deine gesamte Verwandtschaft auffressen!

Eine Antwort zu „Kleiner Jahresrückblick 2006”

  1. #1~Jule

    nicht schlecht.