Gegen Internetzensur
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:
  • Flickr Photos

    www.flickr.com
3. Nov
Sam

Das drohende Fuchteln mit der knöch’rigen Hand

Mit Dezember diesen Jahres ist es dann soweit: Ich bin Krankenversicherungstechnisch am Arsch, falle aus der Familienversicherung und darf mich mit 60 Euro im Monat selbst beteiligen. Das heißt, dass ich mir finally einen Job besorgen muss.
Wenigstens habe ich dann ausreichend Möglichkeiten weniger, das mit dem Job hinauszuzögern. So ein bissel Geld nebenbei ist ja an und für sich ganz und gar nicht schlecht.

Gee. Mal sehen wie das werden wird.

Eine Antwort zu „Das drohende Fuchteln mit der knöch’rigen Hand”

  1. #1~tine

    da kann man ja beinahe mitleid kriegen :lol:
    fühl dich gedrückt