Gegen Internetzensur
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:
  • Flickr Photos

    www.flickr.com
27. Jan
Die

Voilá, ein PortVideo .NET Wrapper

Nachdem ich ja letztens mit DirectX.Capture gespielt habe, war dieses Mal die PortVideo-Bibliothek dran. Auf den Projektseiten ist leider ein wenig dünne Luft, die letzten Änderungen scheinen so um die vier Jahre her zu sein. Aber weil einen das ja bekanntlich nicht abhalten sollte, habe ich mich mal eben ein paar Minuten damit beschäftigt.

PortVideo .NET

So von 23°° bis 7°° Uhr, wie man an den Augenringen sieht. :)

Und nun der Teil, der möglicherweise interessanter ist als mein Doppelleben als Waschbär: Der Wrapper ist in C++/CLI geschrieben und damit vermutlich nur unter Windows lauffähig. PortVideo selbst greift auf SDL und auf DSVideoLib zurück, konsequenterweise müssen beide Bibliotheken zur Hand sein. Projektquellcode vorerst auf Anfrage; Ich sehe aber zu, dass ich das Ganze nach SourceForge bekomme – idealerweise als Teil des alten PortVideo-Projektes.

Und nu, liebe Leute, gehe ich aber mal sowas von gekonnt Schafe zählen.

Nachtrag: Das mit SourceForge könnte ein bisschen dauern, daher hier der vorläufige Standzum Download. Das Archiv beinhaltet nebst vorkompilierter Assembly ein in C# geschriebenes Beispielprogramm (siehe Screenshot), sowie die benötigten SDL- und DSVideoLib-DLLs. Download: PortVideo SDL .NET. Lizenz ist der Einfachheit halber GPLv2.

2 Antworten zu „Voilá, ein PortVideo .NET Wrapper”

  1. #1~Jule

    In IE sieht defx.de total doof aus. Nur mal so, vom langsamen Ende der Welt.

  2. #2~Markus

    Allet scheiße, deine Elli.

    Welchen Teil der Seite meinst du?