Gegen Internetzensur
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:
  • Flickr Photos

    www.flickr.com
4. Feb
Mit

SSH-Verbindungen leicht gemacht

Eh ich’s vergesse: WinSSHd und Tunnelier; Beide kostenlos.

Mit WinSSHd lässt sich unter Windows bequemst ein SSH-Server einrichten. Ich hab mich ne Weile lang mit OpenSSH versucht, aber da wird man spätestens unter Vista blöde mit. WinSSHd hab ich jetzt unter Vista, Server 2003 *hust* und XP probiert und allet ist bestens. Viele Konfigurationsmöglichkeiten (z.B. die zu verwendende Shell; Sagen wir mal, Powershell), übersichtliche GUI – klasse Sache.

Tunnelier ist der passende SSH-Client und mir (als eingefleischtem Putty- und WinSCP-Nutzer) fast schon ne Nummer zu schwer – sehr angenehm sind aber die drei Buttons “Terminal”, “SFTP” und “Remote Desktop”, die per Knopfdruck genau das bewerkstelligen, was draufsteht. Im letzteren Fall wird ad hoc ein client-to-server-Tunnel eingerichtet und darauf verbunden – perfekt.

Daumen hoch dafür!

2 Antworten zu „SSH-Verbindungen leicht gemacht”

  1. #1~Balu

    Interessant.

    Könnte etwas angenehmer in der Benutzung sein als Cygwin + Putty.

  2. #2~Markus

    Na ja, Putty hat schon seine Berechtigung, wenn man nur mal schnell was machen will, dafür ist Tunnelier purer overkill. Bei längeren Sitzungen – und gerade mit der popelig einfachen Tunnelkonfiguration – … klare Sache.