Gegen Internetzensur
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:
  • Flickr Photos

    www.flickr.com
30. Mai
Sam

Mamiya C330 F Professional Handbuch (Deckblatt)

Bevor ich bei meiner Mamiya C330 zugeschlagen habe, wollte ich natürlich alles so genau wie möglich wissen. Wenn man keine Ahnung von dem Gerät hat, woher soll man wissen, ob es die Erwartungen erfüllt und worauf man sich einzustellen hat? Ganz klar, die Bedienungsanleitung muss her. Eine Google-Suche nach dem Handbuch führt auch zu einigen Ergebnissen (z.B. diesem oder diesem), und auch auf der Mamiya-Seite gibt es wohl ein entsprechendes PDF zum Herunterladen. Die Ergebnisse waren aber verhältnismäßig ernüchternd. Eines der PDFs war grottenschlecht eingescannt und schwarzweiß, die Propellerheads-Seite ist durchsuchbar und zeigt die Grafiken in Farbe (wichtig, denn sonst kann man die Notizen und Pfeile kaum erkennen), aber nicht schön anzusehen, andere wiesen darauf hin, man könne es sich irgendwo für um die 15 Euro kaufen.

Damit es anderen nicht genauso geht, habe ich gestern mein (deutschsprachiges) Handbuch eingescannt. Das PDF ist vollständig in Farbe, der Text durchsuchbar und das Inhaltsverzeichnis ist verlinkt. Das Buch gibt’s hier zum Download. (ca. 5 MB)
(Ich habe es ebenfalls auf Diplodocs eingestellt, aber dort ist es noch nicht freigeschaltet. der Download findet sich hier.)

Mamiya C330 F Professional Handbuch (Seiten)

27. Mai
Mit

Doppelpremiere! Die Qualität ist zwar etwas bescheiden, aber man kann das Ding zumindest hören. :)

Mamiya C300 Professional f, shutter sound; Klang des Auslösers. Wer will, kann das Video auch auf Flickr sehen.

27. Mai
Mit

Krasses Gerät. Ich habe dem nüscht hinzuzufügen.

13. Feb
Mit

Überwachung: Fernrohr und Kamera

Na wenn das mal nicht zum Thema passt. Gut, die beiden Röhrchen hier sind ausm Zoo Eberswalde gegriffen, aber da man sich bei “unserer” Antiterror-Politik hier ja bisweilen sowieso wie im Affenhaus vorkommt, ist das vermutlich sogar vertretbar.

18. Nov
Son

Um meinen Beitrag hier noch einmal aufzugreifen: Die Zeitschrift Photographie hat in Ausgabe 12/2007 einen kurzen Beitrag über die Lichtfeldfotographie (Stichwort: plenoptische Kamera) mithilfe eines Linsenclusterobjektives. Ein online einsehbarer Newsbeitrag zum Thema findet sich auch auf ihrer Webseite.

Für Eilige: Auf Audioblog.fr kann man – wenn auch auf auf Französisch – ein Video sehen, das die Technik in Aktion zeigt. Das Video sagt, meine ich, mehr als alle Worte. (Insbesondere der kleine, virtuelle Schwenk – gruselig!)

Hier die wesentlichsten Impressionen: